skip to Main Content

Datenpannen Hinweis-Meldesystem = Sprechen Sie es an!

Geben Sie uns einen Hinweis zu Datenpannen oder zu Fahrlässigkeit von Mitarbeitern bei Unternehmen, bei den wir als haftender Datenschutzbeauftragter in der Pflicht stehen. Sie können die Meldung anonym abgeben. Wenn Sie eine Rückmeldung wünschen, ergänzen Sie Ihre Kontaktdaten. Wir werden Sie keinesfalls namentlich bei dem Unternehmen benennen.

Egal wie klein der Verdacht auch sein mag, jeder Hinweis kann entscheidend sein!

„Aber ich habe es nicht richtig gesehen…“
„Aber sie werden doch wissen, dass ich sie verpfiffen habe…“
„Aber ich habe das nur gehört…“
„Aber ich möchte eigentlich nicht petzen…“
„Aber ich weiß nicht, ob es überhaupt erwähnenswert ist…“

Nur so können Strukturen aufgedeckt, Missverständnisse ausgeräumt, Hintermänner identifiziert und Betrüger entlarvt werden. Sprechen Sie es an, um sich und andere zu schützen. Die Geschäftsführer und Vorstände unserer Mandate wünschen sich ausdrücklich die Meldung an den Datenschutzbeauftragten, der als Berufsgeheimnisträger eh zur Verschwiegenheit verpflichtet ist, sofern kein anderes internes Hinweisgeber-Meldesystem in Nutzung ist.

Hinweise, die über dieses Portal abgegeben werden, sind anonym und werden strikt vertraulich behandelt. Die Bereitstellung dieser speziell gesicherten Kommunikationsplattform bietet die Möglichkeit, sich durch Anonymität zu schützen und gleichzeitig aktiv an der Aufklärung von Dopingverstößen oder kriminellen Verhalten mitzuwirken.

Dieser Weg, einen Hinweis zu geben, entspricht der „EU Richtlinie zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht“ und verpflichtet die Unternehmensleitung, dem (meistens anonymen) Hinweis nachzugehen. Jedes Unternehmen sollte ein solches Hinweisgeber-Meldesystem bereitstellen.



    Optional wenn Rückmeldung gewünscht:

    Back To Top